WAHLPROGRAMM

Von klein auf gut betreut …
 
... das ist für uns wichtig! Wir wollen für jedes Kind den Anspruch auf einen KiTa-Platz erfüllen. Die AWK hat sich daher für den Neubau eines dritten Kindergartens mit zusätzlichen 75 Plätzen in Kropp stark gemacht. Betreuung hört für uns aber nicht bei dem Übergang in die Schule auf. Der Bedarf an einem zuverlässigen und familienfreundlichen Betreuungsangebot über die Unterrichtszeit hinaus wächst. Mit Ihrer Stimme unterstützt die AWK die umfangreichen Erweiterungen der Betreuten Grundschule und deren flexible Betreuungszeiten maßgeblich mit. Dieses Angebot gilt es in den nächsten Jahren zu erhalten und stetig den Bedürfnissen anzupassen.

 

Bildung ist die wichtigste Investition in unsere Zukunft!
 
Diese Meinung vertritt auch die AWK. Eine erstklassige Bildung setzt immer auch ein ausgezeichnetes Lernumfeld voraus. In der vergangenen Wahlperiode wurde das knapp 70-Jahre alte Grundschulgebäude für etwa 1,7 Mio. Euro umfangreich saniert und die Geestlandschule mit seinen Fachräumen weiter modernisiert. Die AWK unterstützt auch künftig die laufende Verbesserung der Geestlandschule, um Kropp als modernen und attraktiven Schulstandort – auch über die Amtsgrenzen hinaus – zu sichern. So können wir weiterhin den Weg zum Abitur in Kooperation mit dem Berufsbildungszentrum Schleswig in Kropp ermöglichen.
Miteinander, füreinander ...
 
... dafür stehen bei uns in Kropp mehr als 70 Vereine, die viele verschiedene Freizeitangebote ermöglichen. Die AWK möchte auch in Zukunft die Vereine in der Jugendarbeit , aber auch im Seniorenbereich unterstützen. Im Schulterschluss mit den örtlichen Vereinen und Institutionen werden wir die notwendigen infrastrukturellen Voraussetzungen schaffen, um ein zusätzliches Angebot für Sport und Freizeit zu schaffen. Dazu gehört der Erhalt des Freibades ebenso wie die Grundsanierung des Jugend- und Freizeitheimes.
Passender Wohnraum für jeden
 
Diese Forderung von Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen und Bundeswehr unterstützen wir mit einer Politik der strukturellen Modernisierung. Für eine zukunftsorientierte Entwicklung unserer Gemeinde brauchen wir weiterhin Bauplätze zu bezahlbaren Preisen sowie einen Wohnungsbau, der alle Bedürfnisse berücksichtigt. Des Weiteren stehen wir für einen schnellen und flächendeckenden Breitbandausbau, der die digitale „Zukunft“ für jeden möglich macht. Die Frage nach dem Internet ist neben der nach einem freien Kitaplatz oder der nach schulischen Angeboten die meist gestellte Frage vor einem Ortswechsel nach Kropp. Die AWK stellt sich dieser politischen Herausforderung auch zukünftig mit einem soliden Blick auf die Finanzen, um mit Augenmaß zwischen Wünschen und Bedürfnissen zu entscheiden.
Kropp, ein beliebter Standort für Betriebe
 
Das zeigt die Nachfrage von Grundstücken im Gewerbegebiet. Laufend siedeln sich neue Betriebe an. Gleichwohl ist es für die Gemeinde Kropp eine Herausforderung, weitere Gewerbeflächen bereitzustellen. Eine verkehrsgünstige Anbindung, ein schneller Internetanschluss sowie die Möglichkeit, den Ort auch in der Zukunft noch zu erweitern, schaffen gute Voraussetzungen für neue Gewerbebetriebe. Mit der Aufnahme in das Städtebauförderprogramm haben wir einen weiteren Schritt für die Modernisierung und Attraktivitätssteigerung unseres Ortskerns eingeleitet. Dies bietet beste Aussichten für private Investoren und damit für unsere Gemeinde.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© AWK Allgemeine Wählergemeinschaft Kropp

Anrufen

E-Mail

Anfahrt